Link: Soziales
Link: Kultur
Link: Stiftung
Link: Kontakt
Link: Startseite

Link: Stadttöpferei
Link: Die Stadttöpferei
Link: Ceramic Artist in Residence Link: Stipendiatinnen
Link: Danijela Pivasevic Tenner
Link: Susanne Meissner
Link: Roswita Winde
Link: Kap-Sun Hwang
Link: Si-Sook Kang
Link: Eva Koj
Link: Sigrun Wasermann
Link: Nikolaus Giehrend
Link: Susanne Kallenbach
Link: Carina Brügmann Gyamfi
Link: Einzelförderung

 

 

 

Sigrun Wassermann
1 2, Rue de Waldweistroff
F-57320 Colmen / Bouzonville
info@keramik-werkstatt.de

Im Mittelpunkt des keramischen Schaffens stehen die „Gestrickten“. Aus dünnen Tonsträngen sind sie aufgebaut, eine der ältesten Techniken der Welt und eine Technik, die beinahe jede beliebige Form ermöglicht. Es entstehen großformatige Gefäßskulpturen mit Bezeichnungen wie „Zackenvase“, „Zwieling“, „Durchblick“.
Die feingliedrige Oberflächentextur ist kennzeichnend für diese Arbeiten. Wie Körperlinien in einer anatomischen Zeichnung beschreiben sie die Volumina und verleihen den Gefäßen Leichtigkeit und Immaterialität.
Die zweite Werkgruppe sind gedrehte Gefäße. Sigrun Wassermann ist für die Formgebung zuständig, Klaus Dorrmann, für Glasur- und Brenntechnik verantwortlich ist. Es entstehen große, ausladende Steinzeugvasen, schlanke Flaschenformen und Porzellangefäße, rotationssymmetrisch, kraftvoll und schnörkellos. Im Mittelpunkt steht der Drehvorgang und die Glasurtechnik. Glasuren in ostasiatischer Tradition (Temokku, Seladon, Ochsenblut und Shino) , manchmal kombiniert mit Pinselmalerei und gebrannt bei 1340°C reduzierend im Gasofen.

Vita

Ausbildung

Seit 2000 Werkstattgemeinschaft mit Klaus Dorrmann
1997 Ausbildung zur Kunst-Gestalttherapeutin
1994 Gründung der Galerie „Vertblau“ in Colmen
1992 Ausbau der Keramikwerkstatt in Colmen mit Nikolaus Gierend
1990-1992 Stipendiatin der Dr. Hans Hoch Stiftung in der Stadttöpferei Neumünster mit Nikolaus Gierend
1983-1990 Studium FH für Gestaltung Kiel, Abt. Keramik bei Prof. Johannes Gebhardt

Ausstellungen und Wettbewerbe (Auswahl)

2010 Galerie Dehullu, Beelden in Gees, (NL)
2009 Kunstraum Gerdi Gutperle, Viernheim
„Gruppe 83 und Gäste“,Europäisches Museum für modernes Glas, Coburg
2008 Galerie „Beim roten Turm“, Sommerhausen
Dannerpreis, Augsburg
„Keine Angst vor Schwarz“, Galerie Metzger, Johannesberg
2007 100 Jahre Muthesius Kunsthochschule, Kieler Stadtmuseum
Galerie in der Villenkolonie, Darmstadt
2006 Kunstverein, Coburg
„Wege“ Galerie Heller, Heidelberg

Projekte und Symposien (Auswahl)

2005 Peace Rider, Bundesstiftung Umwelt, Osnabrück
2002 Peace Rider, Diksmuide,(B)
2000 Peace Rider,Bergen (N)
1998 Int. Keramiksymposium „Peace Rider“
1995 Keramiksymposium St. Petersburg

Stipendien und Auszeichnungen

2008 Designpreis des oberfränkischen Handwerks 2008
2007 1. Preis beim 3. Creußener Keramik-Preis „Keramik zwischen Tradition und Moderne“

 

© mp-design & antares